MONTEROSA goes TikTok

In machen Dingen bin ich sehr altmodisch. Und am besten finde ich es dann immer, wenn die Moderne zu mir kommt, ohne, dass ich etwas dafür getan habe. So wie jetzt.

TikTok. Okay. Schon mal davon gehört. Irgendwie, irgendwo, irgendwann. Noch nie angeschaut. Bzw. noch nie bewusst „angewählt?“. Genau: In meiner Kindheit gab es nämlich noch Telefone mit Wählscheiben. Wie herrlich langsam das war. Wenn man warten musste, bis sich die Wählscheibe wieder zurückgedreht hatte. Aber damals hätte es eben so etwas Tolles wie das hier nicht gegeben:

www.tiktok.com/@x.libris

Wie toll ist es, wenn man beide Welten haben darf/durfte.

Angelo hat hier einen ganz tollen „Kanal“. Sagt man das so? Und er bespricht sehr tolle Bücher und erzählt von seinem Alltag als Erzieher. Richtig gut!

Und ich freue mich riesig, dass er das so super macht, meine und unsere Bücher entdeckt und viele andere großartige Bücher entdeckt hat und drei von unseren auch wundervoll umgesetzt und in Szene gesetzt hat. Welche das wohl sind?

Vielen lieben Dank, lieber Angelo, dafür!
Was für ein toller Start in das neue Jahr! Passend zum 6.1. ☺️

Ich habe jetzt auf jeden Fall einen TikTok-Kanal, bei dem ich immer wieder einmal vorbeischauen werde 🥳.